« zurück « | Sie befinden sich hier: Shop

Kenrico QU-1 Mariendistelpflaster, 50 Stück mit medizinischen Easytouch Fixierstreifen


Abbildung in Arbeit
Titel:Kenrico QU-1 Mariendistelpflaster, 50 Stück mit medizinischen Easytouch Fixierstreifen
Autor: 
Preis:Euro 128.00
Bestellnummer:1008685

Sie sparen 11,50 Euro gegenüber der Einzelpackung!

Kenrico Mariendistelpflaster, 50 Stück mit medizinischen Easytouch Fixierstreifen

Anwendung laut Hersteller:
Die als leberstärkend bekannte Mariendistel fördert die Entgiftung dieses Organs und optimiert den Leberstoffwechsel und die Gallensekretion
Mariendistel wirkt in der Leber als stabilisierender Radikalfänger
Unterstützend bei der Regeneration der Leber nach Schädigungen

Inhaltsstoffe:
Mariendistel (Silybum marianum) 0.4g
Turmalin 0.5g
Baumessig der Ubame Eiche (Querus Phillyraeoides) 1.0g
Pfeilbambusessig (Pseudosasa Japonica) 0.5g
Cayenne Pfeffer 0.2g
Wollmispel 0.02g
Dextrin 0.8g
Dokudami (Houttuynia Cordata) 0.02g
Pflanzenfasern 0.2

Kontrolliert biologischer Anbau
Unsere Kräuterpflaster werden zu 100% in Japan in aufwendigen Herstellungsverfahren produziert und bestehen aus den hochwertigsten und natürlichen organischen Inhaltsstoffen. Im Vergleich zu Mitbewerbern können sie sich bei unseren Kräuterpflastern über die Gramm genaue Zusammensetzung der Inhaltsstoffe informieren. Die organischen Inhaltsstoffe werden von Kenrico unter patentierten Extraktionsmethoden für die Pflaster verarbeitet.

Eine herausragende Leistung des eigenen Labors ermöglichte die Entdeckung und weltweiten Patentierung des Wirkstoffs Sporopollenin (Patent 7182965, 4485940, 03.720.506,09). Dieser Wirkstoff wird aus der Schale und Innenwand von speziellen Blütenpollen gewonnen und in einem komplizierten Verfahren hergestellt. Eine vielfältige Kombination dieser Wirkstoffe ermöglicht eine optimale Toxinbindung und Wirkung.

Baumessig Ubame Eiche (Quercus Phillyraeoides)

Das Holz der Ubame Eiche (Quercus phillyraeoides) wird bei 250C in den Ofen gelegt. Der daraus entstehende Dampf wird kondensiert und zu Essig verarbeitet. Nach einem fünffachen Filterungsprozess muss der klare Essig 6 Monate reifen. Nur die mittlere Essigschicht des Fasses wird verwendet und danach mit einem speziellen Verfahren getrocknet und zu hochkonzentriertem Pulver verarbeitet. Laut TCM regt Holzessig die Durchblutung an und lindert damit verbundene Erkrankungen.

Bambusessig Pfeilbambus (Pseudosasa Japonica)
Der japanische Pfeilbambusessig wird im selben Verfahren wie der Holzessig gewonnen. Jedoch verfügt der Bambusessig über die doppelte Wirkkraft und besitzt durch seine Seltenheit einen hohen Wert.

Turmalin (Wassermelonenturmalin)
Der Turmalin ist bei Sammlern sehr beliebt und findet häufig Verwendung als Schmuckstein. Turmalin hat piezo- und pyroelektrische Eigenschaften und zählt deshalb zu den wenigen Mineralien die Negativ-Ionen und Infrarotstrahlung abgeben können. Der bunte Wassermelonen-Turmalin ist viel effektiver als der Schwarze und somit auch kostspieliger. Ein hoher Anteil an färbigem Turmalin zeichnet ein gutes Vitalpflaster aus.
Sporopollenin (Patent 1,782,965)

Hinweis:
Kenrico Kräuterpflaster sind keine Arzneimittel. Sie ersetzen keine ärztliche oder medizinische Behandlung. Nur zur äußeren Anwendung! Nicht auf Schleimhäute, offene Wunden oder Gesicht kleben. Die oben genannten Anwendungsgebiete und Wirkungen beziehen sich auf allgemeine Erkenntnisse der traditionellen japanischen Medizin sowie exklusiven Produkt- und Forschungsstudien der Herstellerfirma Kenrico Ltd. Japan und sind durch die Schulmedizin nicht erwiesen. Nicht für Babys und Kleinkinder unter 3 Jahren geeignet. Haftung in jeglicher Art wird ausgeschlossen.

Anwendung
Reinigen Sie Ihre Füße von Cremen, Ölen etc. und trocknen Sie diese gut ab.
Ziehen Sie den größeren Streifen vom Fixierpflaster ab und packen Sie das Kräuterpflaster aus der Schutzfolie aus.
Platzieren Sie das Kräuterpflaster mit der beschrifteten, goldenen Seite auf der Mitte des vorbereiteten Fixierpflasters mit der weißen Seite nach oben.
Entfernen Sie nun den zweiten Streifen vom Fixierpflaster und verteilen Sie durch leichtes Schütteln das Pulver gleichmäßig im Vitalpflaster.
Nun können Sie das Kräuterpflaster auf die Füße oder die gewünschte Region auf Ihrem Körper aufkleben. Bei der Anwendung an den Füßen wird das Tragen von Socken empfohlen.
Nach 6-8 Stunden Anwendung, lösen Sie das Kräuterpflaster ab und reinigen die beklebte Stelle gründlich mit Wasser und Seife.
Die gebrauchten Kräuterpflaster im Hausmüll entsorgen.