« zurück « | Sie befinden sich hier: Bildungszentrum >> Seminare >> Seminarrückblick

Mai 2019

Akupunkt Meridian Massage (AMM)

Einfach Xsund Essen energetische Ernährungslehre EXE 1

Aus der Praxis für die Praxis
Ernährungsgewohnheiten sind sehr häufig mitverantwortlich für Störungen des energetischen Gleichgewichts. Eine kurzfristige oder auch langfristige Umstellung der Ernährung kann bereits vorhandene gesundheitliche Probleme schneller zum Positiven beeinflussen.
In Ergänzung zu der Akupunkt Meridian Massage (AMM) bietet Ihnen dieses Seminar als AMM-Therapeut/Praktiker die Möglichkeit leicht handhabbare und alltagstaugliche Ratschläge an die Klienten im Bezug auf eine sinnvolle, ausgeglichene und individuell angepasste Ernährung weiter zu geben.
Die Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) werden mit modernen westlichen Erkenntnissen zusammengeführt.
Sie erhalten zusätzlich zu den bereits erlernten Befundungsmöglichkeiten weitere diagnostische Mittel und Behandlungsansätze.

Einfache Ernährungstipps und der Einsatz von Kräutern bzw. Tee-Mischungen, gemeinsam mit den passenden AMM-Anwendungen und klassischen Akupunkturpunkten führen zu einem langanhaltenden Behandlungserfolg.

Ein aktiver Austausch unter Kollegen und ein Klären von vorhandenen Fragen aus dem Praxisalltag ist sehr erwünscht.

Themenschwerpunkt des ersten 3-Tages-Blockes EXE 1:

Kurze Wiederholung der TCM-Grundlagen aus der AMM-Ausbildung, Qi/Yang/Säfte/Yin
Zungenbefundung, Differentialdiagnostik
Einteilung der Lebensmittel nach Temperaturverhalten, Geschmack, Wirkrichtung bzw. den 5-Elementen, Beeinflussung durch Kochmethoden
Allgemeine Ernährungssünden und Ernährungsrichtlinien
Bestimmung von Konstitutionstypen, Erkennen von Leere- bzw. Fülle-Zuständen sowie passenden Ernährungsempfehlungen
Nahrungsbausteine des Körpers
Lebensmittelinhaltsstoffe; Etikettenkunde
Kleine Kräuterkunde
Ausführliches Erarbeiten der Drei Pfeiler der Gesundheit: Verdauung-Schlaf-Immunsystem

Zielgruppe:
Das Aufbauseminar richtet sich an alle AMM-Praktiker, die ihr TCM-Wissen erweitern und vertiefen möchten.
Voraussetzung ist die vorherige Absolvierung der AMM-Kurse 1 bis 3 bei Michael Uhrhan

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Höchstteilnehmerzahl: 20 Personen

Das BACOPA BILDUNGSZENTRUM ist eine seit 2003- vom Land OÖ, dem Cert NÖ, dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds, dem Land Kärnten und Salzburg - zertifizierte Erwachsenenfortbildungseinrichtung und ermöglicht so den Teilnehmenden individuelle finanzielle Förderungen. Informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Stellen.

Wann? Freitag, 31. Mai bis Sonntag, 02. Juni 2019
Seminarzeiten jeweils:
Täglich 9:00 - 13:00 und 14:30 - 18:30 Uhr
Letzter Seminartag bis ca. 16:00 Uhr

Wo? BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, 4521 Schiedlberg/OÖ

Beitrag: 480,Ğ Euro inkl. 20% Mwst
Skripten sind in diesen Kosten ebenso enthalten wie die Kaffepausen am Vor- und Nachmittag

Anmeldungen ab sofort bei: BACOPA Bildungszentrum, Waidern 42, A-4521 Schiedlberg, Österreich.
Beschränkte Teilnehmerzahl. Nutzen Sie unser Anmeldeformular. Für alle Lehrveranstaltungen gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-LVA).

Fax: 07251-22235-16 oder per E-Mail unter: bildungszentrum@bacopa.at


Seminarleitung:

Walder-Eder Klaudia

Walder-Eder Klaudia
Selbständige TCM-Ernährungsberaterin und AMM-Praktikerin mit eigener Praxis in Salzburg seit 2010, Assistentin von M. Uhrhan für den praktischen Ausbildungsteil der Akupunkt-Meridian-Massage seit 2012, Referentin für Energetische Ernährungslehre - Einfach Xsund Essen (EXE) bei TAO-AMM Therapeuten-Ausbildungs-Organisation Deutschland seit 2014

15 Jahre Ordinationsassistentin Gynäkologie und Ganzheitsmedizin in Salzburg,
Ausbildung zur Ordinationsgehilfin Diakonissen-Krankenhaus/BFI Salzburg,
Chinesische Diätetik TCM Akademie Wien,
Akupunkt Meridian Massage, M. Uhrhan - Bacopa,
3-jährige TCM-Ausbildung, Dr. F. Ploberger - Bacopa,
Ohr-Akupunktur, Heike Wiedemann - Bacopa,
Energetische Osteopathie, M. Strohauer Bacopa,
Schulmedizinische Grundlagen J. Irion - Bacopa

Frau Walder-Eder Klaudia unterrichtet ab 2018 im BACOPA Bildungszentrum